shutterstock_518696392.jpg

Endodontologie - Wurzelbehandlungen

Bei einer starken Schädigung durch Karies oder auch durch ein Trauma kann es zu einem Absterben des Zahnnerves kommen. Anstatt den Zahn zu entfernen ist es häufig sinnvoll den Zahn über eine Wurzelkanalbehandlung zu erhalten. Dabei wird der Wurzelkanal von Bakterien und abgestorbenen Gewebe gereinigt und mit einem dichten Material verschlossen. So kann der Zahn noch über einen langen Zeitraum erhalten bleiben. Nach einer Wurzelkanalbehandlung benötigt der Zahn eine Zahnkrone um ein “Zahnbruch” zu vermeiden.